Falzen

Der Begriff Falzen stammt aus der Papiertechnik und bezeichnet die Herstellung einer Knickkante, die auch als Falzlinie oder Falzbruch bezeichnet wird. Das Falzen kann bei Druckwerken aus Papier, aus Karton oder auch aus Pappe durchgeführt werden und wird mit Hilfe von speziellen Falzmaschinen vollzogen.

Beim manuellen Erzeugen einer Knickkante spricht man nicht vom Falzen, sondern vom Falten. Allerdings kann auch manuell gefalzt werden, wenn hier ein so genanntes Falzbein eingesetzt wird. Auch in solch einem Fall spricht man vom Falzen. In der Drucktechnik wird beim maschinellen Falzen in der Regel der so genannte Taschenfalz oder auch der Schwertfalz eingesetzt. Darüber hinaus gibt es auch noch eine Reihe weiterer Falztechniken, wie den Parallelfalz, den Altarfalz, den Leporellofalz, den Parallelmittenfalz und den Kreuzfalz. Im Druckwesen und in der Buchbinderei werden die Druckwerke beim Falzen so angeordnet, dass sie anschließend mit fortlaufenden Seitenzahlen in der richtigen Reihenfolge versehen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Thema WordPress: Das bekommen Sie bei uns
Heute sind fast alle mobilen Endgeräte Smartphones und bieten ihren Besitzern an jedem Ort Zugang zum Internet. Gut 50% der Internetzugriffe erfolgen mittlerweilen über…
FFP2-Masken aus Deutschland
Wir machen uns Stark für die Gesundheit! Auf www.baymasad.de können ab sofort CE zertifizierte FFP2-Masken, 100% Made in Germany gekauft werden. Alle für die…
Praktikum in einer Werbeagentur?
Du hast Interesse an einem Praktikum in einer Werbeagentur in Regensburg? Dann bist du hier richtig, wenn du für min. drei Monate bei uns…
Website Relaunch – R&M
Heute schon an Morgen denken – eine Aussage der besonders Unternehmer, Selbstständige und leitende Angestellte jeden Tag gegenüberstehen. Auch Armin Schulz, der Geschäftsführer der…
Menü