Abstandshonorar

Das Abstandshonorar dient der Agentur zur Abgeltung von Vorleistungen für eine Konzeptpräsentation. Entscheidet sich der Auftraggeber nach der Präsentation nicht zur Beauftragung, kommt das vereinbarte Abstandshonorar zum Tragen.

Durch Bezahlung dieses Honorars erlangt der Auftraggeber aber keinerlei Nutzungsrechte für die präsentierten Inhalte und Ideen. Zertifizierte Agenturen ist die unentgeltliche Konzeptpräsentation untersagt, weshalb die Höhe des Abstandshonorars unbedingt vor Beauftragung zu einer Präsentation geklärt werden sollte!

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles R&M Betriebliche Altersvorsorge Monitor
Website Relaunch – R&M
Heute schon an Morgen denken – eine Aussage der besonders Unternehmer, Selbstständige und leitende Angestellte jeden Tag gegenüberstehen. Auch Armin Schulz, der Geschäftsführer der…
Praktikum in einer Werbeagentur?
Du hast Interesse an einem Praktikum in einer Werbeagentur in Regensburg? Dann bist du hier richtig, wenn du für min. drei Monate bei uns…
Haben Sie noch Lücken bei der DSGVO?
Seit 25. Mai 2018 ist die DSGVO nun in Kraft. Sicher haben Sie viele Maßnahmen dafür bereits umgesetzt. Wenn Sie bei einzelnen Maßnahmen technische…
email-marketing-template-device-faust
Neue Kunden mit E-Mail Marketing
Die Kommunikation per E-Mail ist allgegenwärtig und bietet viele Vorteile: Eine E-Mail ist schnell beim Empfänger und eine Rückantwort kann ebenso schnell erfolgen. Mit…