Haben Sie noch Lücken bei der DSGVO?

Seit 25. Mai 2018 ist die DSGVO nun in Kraft. Sicher haben Sie viele Maßnahmen dafür bereits umgesetzt. Wenn Sie bei einzelnen Maßnahmen technische Unterstützung und eine Beratung brauchen, helfen wir Ihnen gerne. Wir stellen z.B. Ihre Website auf eine verschlüsselte Verbindung (SSL) um und passen die Rechtstexte für das Impressum und die Datenschutzerklärung an. Auch extern geladene Webfonts können in Zukunft datenschutzkonform lokal von Ihrem Server geladen werden, sowie eine DSGVO sichere Einbindung von Youtube Videos und Socialmedia Plugins.

Hier finden Sie eine kurze Checkliste wenn Sie Website-Betreiber sind, die umgesetzt sein sollte:

  1. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Website verschlüsselt ist
  2. Ergänzen Sie Ihre Datenschutzerklärung und das Impressum
  3. Überprüfen Sie alle Formulare auf Ihrer Website auf notwendige Felder und den Datenschutzhinweis
  4. Hinterfragen Sie Ihre Social-Media-Plugins und eingebetteten Videos
  5. Nehmen Sie Ihr Statistik-Tool (Google Analytics, Piwik jetzt Matomo) unter die Lupe
  6.  Informieren Sie Ihre User über die Verwendung von Cookies
  7. Prüfen Sie, ob Sie mit Ihrem Webhoster einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung schließen müssen
  8. Webfonts nicht über Google Fonts laden

Sprechen Sie mit uns

Treten Sie mit uns in Kontakt, wir freuen uns über ein persönliches Gepräch mit Ihnen.

Menü